Lyonheart


Jaguar-E-Type-Interpretation-Lyonheart-K-auch-als-Cabrio-729x486-1cccbd7b84b3827c

T H E     R E A L     C A T

Es ist vollbracht. Viele haben davon geträumt, und eine schweizer Firma hat es wahr werden lassen. Der Nachfolger des seeligen Jaguar E-types wird gebaut. Aber nicht von Jaguar.

jaguar_e-type_1971_weiss_31971er Jaguar E-type

31738_lyonheart_jag_12_e-type_4_big2013 Lyonheart K

Warum hat Jaguar nicht so einen Nachfolger designt und gebaut? Weil Jaguar sich entschieden hat, lieber den  Massenhersteller abzudecken.  Es gibt bereits Jaguar    Kombis und Jaguar Diesel. Masse bringt mehr Umsatz.  Jaguar hatte  kürzlich  die  Weltpremiere  des  neuen  F-types. Anklänge des E-types sollten einfließen. Das Auto wirkt einfach nicht stimmig. Zu sportlich und krampfhaft bemüht originell zu wirken schweift es leider weit von der wahren Essenz eines Jaguars ab. Britisch, adelig und vornehm.

Kurze Fakten seien noch erwähnt für hungrige Anbeter dieses Getiers.  Als technische Basis, man glaubt es kaum, dient der Jaguar XKR mit 575 PS aus einem 5.0 Liter V8 mit Kompressor. Sechsstufenautomatik. 4.75m lang und 1.575kg leicht, dank einer Mischung aus Aluminium und Kohlefaserlaminat. 0-100 km/h in 3.9 sec. und 300 km/h Höchstgeschwindigkeit.  

2012-Lyonheart-K-Renderings-Interior-1280x960englische Clubatmosphäre

Urbritisch das Innenleben: hochglanzpoliertes Wurzelholz, duftendes, englisches     Leder und gebürstetes Aluminium stehen auf serienmäßigen 20 Zoll Drahtspeichen.  Eine Bowers & Wilkins Dolby® Pro-Logic II Surround Soundanlage mit satten 525  Watt garantieren Hörgenuß höchsten Maßes. Selbst die Instrumentenbeleuchtung in Jadegrün wird den Augen schmeicheln. Erwähnenswert sei noch das Holzbrett, dass   den kompletten Innenraum umschmeichelt, am Cabriolet hier schön zu sehen. 

Jaguar-E-Type-Interpretation-Lyonheart-K-auch-als-Cabrio-729x486-024048a7788d98d1Lyonheart K Cabriolet

Selbstverständlich wird ein Lyonheart kein Auto für Pfennigfuchser. 589.000 Euro garnatieren höchste Exklusivität. Noch nicht exklusiv genug? 250 Autos werden   gebaut, dann wird die Produktion wieder eingestellt. 18 Monate Lieferzeit sind obligat.

Fazit: Wer sich dieses urenglische Prachtsück kauft, hat eine Yacht und einen Privatjet sicher schon in der Garage stehen. Legen sie sich dieses Kulturgut zu und sichern sie sich so ein absolutes Stück Kunstgeschichte………

Advertisements

Über carfashion

Autor, Verfasser, fashion-icon, Theoretiker und Autophilosoph
Dieser Beitrag wurde unter Neuheiten veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s